Herzlich Willkommen!

Bereits 1897 wurde die Bürgerschaft Kupferdreh als Verkehrs- und Verschönerungsverein gegründet und blickt somit auf eine lange Tradition zurück.

Seither hat sie sich das Wohlergehen des Ortsteils zur Aufgabe gemacht, auch heute findet sie als Bürgerverein hohe Akzeptanz im Stadtteil. Über 200 Privatpersonen, Firmen, Vereine und Institutionen sind Mitglied und gestalten und unterstützen die Arbeit des Vereins.

Die Bürgerschaft verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke, die in der Satzung festgeschrieben sind.

Mitglied werden
Satzung
Spenden

Aktuelle Neuigkeiten

Themenabend „Sucht, Tabuthema und doch harte Realität”

Am 02.05.2024 veranstaltete der Arbeitskreis 'Soziales und Interkulturelles Engagement' der Bürgerschaft Kupferdreh e.V. einen Themenabend unter dem Titel „Sucht, Tabuthema und doch harte Realität“. Die Veranstaltung fand im Mineralienmuseum in Kupferdreh statt und bot eine Plattform, um über die verschiedenen Aspekte der Sucht und die Herausforderungen für Betroffene und Angehörige zu diskutieren.

Sucht kann in vielen Formen auftreten und entsteht oft, wenn bestimmte Verhaltensweisen oder Konsumgüter eine Eigendynamik entwickeln. Niemand wird freiwillig süchtig, doch der Weg heraus erfordert meist intensive Unterstützung, Einsicht und einen persönlichen Wendepunkt, der für jeden Betroffenen sehr subjektiv ist.

Eine lokale Selbsthilfegruppe aus Kupferdreh, "die Kupfis", war ebenfalls anwesend und gab Einblicke in ihre Arbeit. Selbsthilfegruppen können sowohl Betroffenen als auch Angehörigen einen wertvollen Raum bieten, um Erfahrungen auszutauschen und Unterstützung zu erhalten. Angehörige spielen eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung von Suchtkranken, doch sie sollten ihre eigenen Grenzen kennen und sich nicht überlasten.

Ein weiterer Diskussionspunkt war, wie die Gesellschaft mit Situationen umgeht, in denen Menschen Alkohol ablehnen. Oft entsteht sozialer Druck oder das Gefühl, sich rechtfertigen zu müssen, wenn man ein angebotenes Bier ablehnt. Dieser Druck kann für Menschen, die versuchen, mit einer Sucht oder Abhängigkeit umzugehen, besonders herausfordernd sein. Die Diskussion verdeutlichte, wie wichtig es ist, eine Umgebung zu schaffen, in der solche Entscheidungen respektiert werden und Menschen nicht unter Rechtfertigungsdruck geraten.

Im moderierten Diskussionsteil des Abends entstand eine sehr kompetente und authentisch erfahrene Runde, die durch die Podiumsgäste Burkhard Thom, Autor des Buches "Alkohol, ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr", Udo, der Leiter der Selbsthilfegruppe "die kalte Schnauze", und Herr Schmidt-Wessels, Suchtherapeut von der Diakonie in Essen, gebildet wurde. Diese Experten boten wertvolle Einblicke und beantworteten Fragen zu Themen wie ambulanter versus stationärer Therapie, Rückfallgefahr und die Bedeutung der Nachsorge.

Auch wurde diskutiert, ob Flachmänner aus dem Kassenbereich verbannt werden sollten, um den Zugang zu Alkohol zu erschweren, insbesondere für diejenigen, die an ihrer Sucht arbeiten. Zudem wurde die Frage der Kennzeichnungspflicht für alkoholhaltige Produkte erörtert. Einige Teilnehmer schlugen vor, ähnliche Warnhinweise wie bei Allergenen ("Spuren von Nüssen") zu verwenden, um das Bewusstsein für den Alkoholgehalt in Produkten zu erhöhen und Verbrauchern klarere Informationen zu bieten.

Die Veranstaltung bot eine wichtige Gelegenheit, über die verschiedenen Aspekte der Sucht zu sprechen und wie wir als Gemeinschaft Betroffene und ihre Angehörigen unterstützen können. Der Arbeitskreis Soziales und Interkulturelles Engagement der Bürgerschaft Kupferdreh plant bereits weitere Veranstaltungen zu sozialen und interkulturellen Themen, und freut sich sie dort zu treffen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass Hilfe und Unterstützung für Menschen mit Suchtproblemen und Mitbetroffenen verfügbar sind.⊸bsp;

Bei Bedarf sollte man nicht zögern nachzufragen oder sich an Selbsthilfegruppen oder Beratungsstellen zu wenden.

06. Mai 2024 um 22:44 Uhr

Infoveranstaltung „Essener Feuerwehr - gut gerüstet für die Zukunft”

Die Bürgerschaft Kupferdreh e.V. lädt alle interessierten Kupferdreher Bürgerinnen und Bürger zu einem Informationsabend der Essener Feuerwehr ein. Spannende Themen werden dabei u.a. die Herausforderung bei Katastrophen wie Hochwasser, Klimawandel, Trockenheit und Stromausfälle sein.⊸bsp;

Bei dem Neujahrempfang der Bürgerschaft Kupferdreh begeisterte Thomas Lembeck, Leiter der Feuerwehr Essen, die Gäste mit seinem kurzweiligen Vortrag über die Feuerwehr. Alle waren begierig, mehr zu erfahren. So versprach er, diesem Thema eine eigene Veranstaltung zu widmen. Dieses Versprechen wird nun eingelöst.

Ein zweiter Termin findet dann in der Hauptfeuerwache an der „Eisernen Hand“ zu einem späteren Zeitpunkt statt. Hier haben die Gäste die Möglichkeit, die Arbeit der Feuerwehr aus der ersten Reihe zu erleben.

Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich:⊸bsp;Kostenfreie Tickets unter https://buergerschaft-kupferdreh.de/termine?eventId=2118888

Kontakt / Rückfragen: ⊸bsp;Ulrich Matenar, Tel. +49 174 3751982

Bild: © Feuerwehr Essen

15. Apr. 2024 um 20:35 Uhr
21
JUL

HAPPY BIRTHDAY! 40 Jahre Mineralien-Museum

Mineralien-Museum, Kupferdreher Str. 141-143, 45257 Essen, ab 11:00 Uhr

Ruhr Museum und Bürgerschaft Kupferdreh laden ein zur großen Geburtstagsparty

Das Mineralien-Museum in Essen-Kupferdreh feiert seinen 40. Geburtstag. 
Aus diesem Anlass feiern die Bürgerschaft Kupferdreh e. V. und das Ruhr Museum am Sonntag, dem 21.07.2024, ein großes Geburtstagsfest. Von 11 bis 17 Uhr gibt es ein vielseitiges Programm.

Im Innnenhof:

11.00 Uhr Feierliche Eröffnung durch Ulrich Matenar, 1. Vorsitzender der Bürgerschaft Kupferdreh, Oberbürgermeister Thomas Kufen und Prof. Heinrich Theodor Grütter, Direktor des Ruhr Museums 
11.30 Uhr Einweihung »Orangene Bank« gegen Gewalt an Frauen und Mädchen
 ab 11.30 Uhr Mitmachstation für Kinder »Dinosaurier«: Fossilien fälschen
 ab 11.30 Uhr Mitmachstation für Kinder »Mineralien«: Salzkristalle einfärben
 ab 11.30 Uhr Grillstation, Kuchen, Kaffee und Getränke 
Musik von »Sax Nobby«, der Band »dä Pottärpels« und dem Singkreis Kupferdreh

Im Museum:

13.00 Uhr Impulsführung »Das Mineralien-Museum« 
14.00 Uhr Impulsführung »Der Klang der Steine« 
15.00 Uhr Impulsführung »Das Mineralien-Museum« 
16.00 Uhr Impulsführung »Der Klang der Steine« 
 ab 11.30 Uhr Verkauf von Steinen, Mineralien, Fossilien und Büchern 

Im Archiv der Bürgerschaft Kupferdreh: 

14.00 Uhr Führung durch das Archiv
16.00 Uhr Führung durch das Archiv

Das komplette Programm im Überblick gibt's hier .


Veranstalter:
Stiftung Ruhr Museum
Fritz-Schupp-Allee 15, 45141 Essen
Bürgerschaft Kupferdreh e. V.
AK Mineralien-Museum
Kupferdreher Str. 141-143, 45257 Essen

Kosten:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei

Hinweis:
Es ist keine Anmeldung erforderlich

Bild:
© Ruhr Museum


29
SEP

Charity-Wanderung am 29. September 2024

Baldeneysteig, 45257 Essen, ab 10:00 Uhr

Unterwegs für die gute Sache

Am 29. September 2024 findet auf Abschnitten des Baldeneysteigs die diesjährige Charity-Wanderung statt. 

Merkt Euch den Termin schon einmal vor. Die genauen Informationen folgen zu gegebener Zeit.


Kontakt / Rückfragen:
Ulrich Matenar

Veranstalter:
Bürgerschaft Kupferdreh e. V.
AK Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Kupferdreher Str. 141, 45257 Essen
Sparkasse Essen
III. Hagen 43, 45127 Essen

Kosten:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei

Hinweis:
Ticket / Anmeldung erforderlich

Bild:
© Sparkasse Essen

17
NOV

Volkstrauertag 2024

Benderpark Kupferdreh, 45257 Essen, ab 12:00 Uhr

Einladung zum Volkstrauertag am 17. November 2024

Wie in jedem Jahr wollen wir auch am kommenden Volkstrauertag wieder eine Kranzniederlegung am Kupferdreher Mahnmal durchführen. 


Veranstalter: 
Bürgerschaft Kupferdreh e. V.
AK Soziales und interkulturelles Engagement
Kupferdreher Str. 141, 45257 Essen


Kosten: 
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei


Hinweis: 
Es ist keine Anmeldung erforderlich


Bild: 
© Bürgerschaft Kupferdreh e. V., ar


Unsere Facebook-Seite